News zur Flächenheizung und Flächenkühlung

Ali Adra

|   Rohrpost 36 Herbst 2017

Drei Fragen an Ali Adra

Ali Adra ist Student im Masterstudiengang Energie- & Verfahrenstechnik an der Technischen Universität Berlin

Herr Adra, was hat Sie zu BEKA geführt?

Ich war auf der Suche nach einem interessanten Thema für meine Masterarbeit. Gleichzeitig habe ich mir auch gewünscht, durch ein Praktikum ein Unternehmen kennenzulernen, das innovative Produkte herstellt.

Womit haben Sie sich während Ihres Praktikums beschäftigt?

Bei BEKA hat die Qualitätssicherung oberste Priorität. Das innerbetriebliche Qualitätshandbuch muss ständig entsprechend der neuen Fertigungstechnik fortgeschrieben werden. Ich habe die Arbeitsplatzbeschreibungen für die Bedienung der neuen Biegemaschinen aktualisiert.

Und womit wird sich Ihre Masterarbeit befassen?

Das Thema meiner Masterarbeit lautet: „Optimaler Wärmeübergang bei turbulenten Strömungen in Rohren“. Ich schaffe das Berechnungsmodell für die Rohrquerschnitte der Kupferrohre in den BEKA Kupferrohrmäandern. Der ehemals runde Rohrquerschnitt wird beim Einpressen der Rohre in die Wärmeleitprofile verformt. Das hat Auswirkungen auf das Strömungsbild.

Vielen Dank und viel Erfolg