News zur Flächenheizung und Flächenkühlung

BEKA durchbricht Schallmauer von 100.000m² Kapillarrohrmatten für ein Projekt

|   Rohrpost 13 Winter 2011

Großprojekt in China

Zum ersten Mal in seiner Geschichte beliefert BEKA ein einzelnes Projekt mit 6-stelliger Quadratmeterzahl.

Für das hochklassige Wohnbauprojekt „Jin Mao Palace“ in Beijing produziert BEKA über 110.000m² Kapillarrohrmatten für Kühldecken. Mitten im Pekinger Geschäftsviertel entsteht mit „Jin Mao“ eine neue Wohnanlage aus mehreren Hochhäusern und umfangreichen Parkanlagen. Für die attraktiven Wohnungen legten die Investoren viel Wert auf eine ökologische und angenehme Temperierung. Energieeinsparungen von bis zu 70%, geringer C02-Ausstoß, wenig Staub und Geräusche – all diese Anforderungen lassen sich bestens mit Kapillarrohrmatten verwirklichen.

Nicht zuletzt durch erfolgreiche Großprojekte wie Parkview oder das Olympische Dorf von Beijing genießt die BEKA-Kapillarrohrtechnik „Made in Germany“ in China einen hervorragenden Ruf. So verwundert es nicht, dass auch die Bauherren von Jin Mao Palace auf die Qualität der BEKA Kapillarrohrtechnik setzen.

Die endgültigen Verträge mit dem chinesischen Partner konnten im November unterzeichnet werden. Die erste Teillieferung mit BEKA-Matten tritt in Kürze sogar schon ihren Weg in das „Reich der Mitte“ an.