News zur Flächenheizung und Flächenkühlung

Cornelia Kepp

|   Rohrpost 38 Frühjahr 2018

Menschen dahinter...

Der Kühldeckenmarkt in Deutschland befindet sich immer noch im Wachstum und verlangt deshalb auch weiterhin die Kompetenz von Spezialisten in der Projektberatung, Projektausgestaltung und Projektabwicklung.

Seit Juli 2016 arbeitet Frau Cornelia Kepp im BEKA Vertriebsbüro NRW in Schwelm.

Die BEKA Außenstelle wurde mit dem Ziel eingerichtet, mit eigener Vertriebskompetenz möglichst nah an der attraktiven Bautätigkeit im Westen Deutschlands zu sein. Die wichtigsten Aufgaben des Vertriebsbüros sind neben der Akquise von Kühldecken mit BEKA auch die eng geführte Beratung von Ingenieurbüros und Bauherren.

Frau Kepp ist seit vielen Jahren mit dem Geschäft im Kühldeckenanlagenbau vertraut. Sie hat über viele Jahre in verantwortlichen Positionen im Anlagenbau gearbeitet. Diesen Erfahrungsschatz setzt Frau Kepp nun für die Marktarbeit von BEKA ein. Sie hält die Verbindung zu den Vertriebsbeauftragten, die für BEKA in Deutschland unterwegs sind sowie zu den Kunden in der Region.

Zu den Erfolgen ihrer Vertriebsarbeit zählen die Lieferung von BEKA Kapillarrohrmatten für die Projekte Saria Selm, R-Biopharm in Pfungstadt, das IG Metall Bildungszentrum in Sprockhövel und die Konzernzentrale der STRABAG in Köln.