News zur Flächenheizung und Flächenkühlung

Kupfer für Klinik und Übersee

|   Rohrpost 39 Sommer 2018

Projekte

Das jüngste Segment in der BEKA Produktpalette erfreut sich wachsender Beliebtheit. Die Nachfrage nach Kupferrohrmäandern aus dem Hause BEKA steigt.

Vor kurzem durften wir das Übersee-Museum in Bremen sowie das Klinikum in Bad Neustadt beliefern. In beiden Projekten kommen zusammen rund 1.500m² aktivierte Trockenbaudecken zum Einsatz.

Die abgehängten Gipskartondecken bestehen aus BEKA Kupferrohrmäandern, die in großflächige Aluminium-Wärmeleitprofile verpresst sind und dicht auf den Trockenbauplatten aufliegen. Dies sichert eine gute Energieübertragung und erreicht eine Kühlleistung von 72W/m².

Im Neubau für die RHÖN-Klinikum AG Bad Neustadt werden demnächst rund 1.000m² Patientenzimmer über die Gipskartondecken gekühlt.

Im historischen Bau des Bremer Übersee-Museums läuft die Montage von rund 500m² gelochten Gipskartondecken mit BEKA Kupferrohrmäandern. Sie werden den Ausstellungsbereich „Geschichte“ heizen und kühlen.