News zur Flächenheizung und Flächenkühlung

Metalldeckensegel für Rathaus

|   Rohrpost 38 Frühjahr 2018

Projekte - Referenzen

Die Installation von Metalldeckensegeln zum Kühlen und Heizen ist gerade in modernen Büroräumen eine zunehmend beliebte technische Lösung für die Raumtemperierung. Die hohen spezifischen Kühl- und Heizleistungen der verschiedenen Segelkonstruktionen erfüllen höchste Ansprüche. Zudem wirken sich die Segel auch günstig auf die Raumakustik aus.

Im Neubau des Rathauses Hohen-Neuendorf bei Berlin hängte die Fachfirma II Kelvin Heiz- und Kühlsysteme GmbH insgesamt 120 Deckensegel, belegt mit BEKA Kupfermäandern mit einer aktiven Gesamtfläche von 692 m² auf. BEKA lieferte bis zu 2,8 m lange Segel.

Herr Mirko Schatz von II Kelvin bemerkte dazu: „BEKA war wieder ein zuverlässiger Partner für uns. Alles hat hinsichtlich Terminen und Qualität sehr zufriedenstellend gepasst.“

Weitere Informationen unter: www.2kelvin.de und Projektblatt