News zur Flächenheizung und Flächenkühlung

Musterhaus mit BEKA Deckenheizung

|   Rohrpost 33 Winter 2016

Technik

Eine moderne und innovative Deckenheizung und -kühlung, eine hohe Energieeffizienz, komfortables Wohnen und gesundes Raumklima stehen nicht im Widerspruch zum kostenbewussten Bauen. Die Bau – und Ausbau GmbH Zahna präsentiert mit ihrer neuen Hausbaureihe „Zukunftsbedachtes Wohnen“ die Lösung dieser technischen Aufgabe am Bau.
In 13591 Berlin-Staaken, Am Sonnenhügel 27, steht seit September nun ein Musterhaus und lädt Interessenten zur Besichtigung ein. Das Ehepaar Krenz betreut die Besucher und gibt gern Auskunft zu allen Ausstattungsdetails des Hauses. „Immer wieder loben die Besucher unseres Musterhauses die angenehme Wärme im Haus und sind dann überrascht, wenn wir erklären, dass die Heizung von der Decke her kommt“, versichert Herr Ullrich Krenz mit einem Lächeln.
Die Deckenheizung und -kühlung im Zusammenspiel mit einer Wärmepumpe und einem Eisspeicher als Wärmequelle bringen beste Werte in der Energieeffizienz. Dabei ist das Haus ohne zusätzliche, klimatisch ungünstige Außendämmung oder 3-fach Verglasung konzipiert. Das Haus erhielt eine Photovoltaikanlage mit Speicher und eine Elektrotankstelle für Elektroautos oder E-Bikes.  
Spezielle alten- und behindertengerechte Ausstattungen wurden mit der Berliner Musterwohnung „Ermüdung“ abgestimmt.
Hier wurde für die Gegenwart, aber eben auch für die Zukunft gebaut. Die Konstruktion des Hauses ermöglicht sogar mit nur minimalem Aufwand die Abteilung einer Einliegerwohnung im Haus.
„Wir freuen uns über den  großen Zuspruch von potentiellen Bauherren zu unserem neuen Hauskonzept und erwarten in den nächsten Monaten gute Auftragseingänge. Die Deckenheizung wird sich auch im Wohnungsbau durchsetzen lassen, eben gerade deshalb, weil nicht mit erschreckend hohen Mehrkosten zu rechnen ist“, sagt Herr Henze von der Bau- und Ausbau GmbH Zahna.
Das Projektblatt finden Sie hier: www.beka-klima.de/fileadmin/BeKa/nl/beka_zukunftbedacht wohnen.pdf