News zur Flächenheizung und Flächenkühlung

Zwei Ministerien Potsdam

|   Rohrpost 25 Winter 2014

Aktuelle Projekte

Die Potsdamer Landesregierung setzt auf nachhaltiges Bauen mit energiesparender Klimatechnik. Die rund 10.000 m² Nutzfläche werden komplett mit BEKA Kapillarrohrmatten temperiert. Die Firma coolsystem aus Schönefeld realisiert den überwiegenden Teil als Putzdecke, Teilbereiche als Trockenbaudecke.

Für besonders große Flexibilität werden die Matten im Standard-Ausbauraster verlegt. Raumaufteilung und Deckeneinbauten lassen sich so individuell gestalten und auch nachträglich leicht umbauen.

Die Kapillarrohrdecken sind in der Heizsaison auf Vorlauftemperaturen von nur 31°C ausgelegt, in der Kühlsaison auf 18°C. In Kombination mit Solarstromanlage und Lüftungssystem benötigt das Gebäude lediglich 50 kWh/m² Primärenergie im Jahr.

Der Neubaukomplex soll Mitte 2015 fertiggestellt werden. Er dient dann als zentraler Standort für die Ministerien für Arbeit und Umwelt.

Weitere Infos finden Sie in unserem Projektdatenblatt.