Zwei Ministerien Potsdam

Aktuelle Projekte

Die Potsdamer Landesregierung setzt auf nachhaltiges Bauen mit energiesparender Klimatechnik. Die rund 10.000 m² Nutzfläche werden komplett mit BEKA Kapillarrohrmatten temperiert. Die Firma coolsystem aus Schönefeld realisiert den überwiegenden Teil als Putzdecke, Teilbereiche als Trockenbaudecke.

Für besonders große Flexibilität werden die Matten im Standard-Ausbauraster verlegt. Raumaufteilung und Deckeneinbauten lassen sich so individuell gestalten und auch nachträglich leicht umbauen.

Die Kapillarrohrdecken sind in der Heizsaison auf Vorlauftemperaturen von nur 31°C ausgelegt, in der Kühlsaison auf 18°C. In Kombination mit Solarstromanlage und Lüftungssystem benötigt das Gebäude lediglich 50 kWh/m² Primärenergie im Jahr.

Der Neubaukomplex soll Mitte 2015 fertiggestellt werden. Er dient dann als zentraler Standort für die Ministerien für Arbeit und Umwelt.

Weitere Infos finden Sie in unserem Projektdatenblatt.

Deckenheizung und Deckenkühlung mit Kapillarrohrmatten sorgt für niedrigen Energieverbrauch