Bundesministerium des Innern

Referenzen

Der Neubau des BMI, der Ende April seine Arbeit aufnahm, hat seinen ersten Sommer überstanden. Dank über 20.000m² Putzkühldecke mit BEKA Kapillarrohrmatten kein Problem.

Doch eigentlich ist die Kühldecke „nur“ angenehme Zusatzfunktion. Ausgelegt wurde die Decke nämlich für den winterlichen Heizbetrieb, den die Mitarbeiter in den kommenden Monaten testen können. Unter Nutzung von Erd- und Fernwärme ist das Gebäude damit auch energetisch auf dem neuesten Stand.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Projektblatt

Bundesministerium des Innern mit Heiz-Kühldecke mit BEKA Kapillarrohrmatten ; Foto: BEKA