News zur Flächenheizung und Flächenkühlung

Innenministerium setzt auf BEKA

|   Rohrpost 17 Winter 2012

AKTUELLE PROJEKTE

Im Nordosten des bundeseigenen Geländes Moabiter Werder im Berliner Bezirk Mitte, angrenzend an das Berliner Regierungsviertel, den Hauptbahnhof, den Tiergarten und eingefasst zwischen Bahntrasse und Spreeufer, entsteht der Neubau des Bundesministeriums des Innern (BMI).

Die Planungen erstreckten sich über Jahre – unter anderem wegen hoher Sicherheitsansprüche und schwieriger Baugrundverhältnisse. Jetzt ist es endlich so weit, die Baustelle ist eröffnet und BEKA durfte die erste Teillieferung Kapillarrohrmatten ausgeben. Insgesamt werden 20.000 m2 BEKA Kapillarrohrmatten in der Ausführung als Deckenheizung unter Putz in dem Projekt verbaut. Damit wird das BMI fortschrittlich mit effizienten wie wirtschaftlichen, umwelt- und gesundheitsbewussten Heizflächen versorgt.
Die Beheizung der Gebäude ist mittels  Geothermie mit Sonden im Außenbereich vorgesehen. Wiederholt zeigt sich dabei die besondere Eignung der BEKA Kapillarrohrmatte für diese hoch effiziente und zukunftsorientierte Technik zur Flächenheizung und -kühlung.

Das derzeit auf drei Standpunkte in Berlin verteilte BMI findet zukünftig auf dem Moabiter Werder seinen zentralen Sitz, in dem alle Abteilungen mit ihren ca. 1200 Mitarbeitern zusammen untergebracht werden.


Referenz Bundesinnenministerium