News zur Flächenheizung und Flächenkühlung

Social Media – Bedeutung für den Kühldeckenmarkt?

|   Rohrpost 34 Frühjahr 2017

Zukunftsdialog

Auch in unserer Branche – der Klima- und Heizungstechnik – werden zunehmend wahrnehmbar vom Wettbewerb die modernen Medien des Socialnets zur Marktdurchdringung mit Produktplatzierung  und zur Bereitstellung von Informationen für Kunden und Interessenten eingesetzt. Allein die Website reicht heute den Marktplayern nicht mehr aus. Aber inwieweit erreicht diese Entwicklung heute schon die kleineren und mittelständigen Unternehmen, die als spezialisierte Komponentenhersteller, Fachplaner oder als Installations-Fachbetriebe im Markt tätig sind? Wann ist der richtige Zeitpunkt für diese Firmen, die neuen Medien der Information auch für ihre „kleinen Anliegen“ zu nutzen? Ist diese Art der Informationsbeschaffung über soziale Medien eine ernstzunehmende Entwicklung, die an den Generationenwechsel bei den Entscheidern gebunden ist, oder  wird hier nur ein weiteres Marketinginstrument eingesetzt um zusätzliche Effekte zu erzielen?
Um diese Fragen zu klären, hat BEKA eine langfristig angelegte Zusammenarbeit mit der Hochschule Anhalt in Bernburg, dem Fachbereich FB2 Betriebswirtschaftslehre begonnen. Der Start wurde mit Analysen zum Online - Marketing durch Studenten im Rahmen Ihrer Bachelor-Abschluss-arbeiten gesetzt.
Die ersten Ergebnisse der Analysen bestätigen, dass die Online-Kommunikation immer mehr zur tragenden Aktion des Vertriebserfolgs wird.

Prof.Dr. Daniel Michelis ist Gründer des Masterstudienganges Online-Kommunikation an der Hochschule Anhalt. Er ist Autor vielzähliger Veröffentlichungen und Herausgeber des Social Media Handbuchs. Er ist Experte für den strategischen Einsatz von Online-Kommunikation in NPOs und Unternehmen.