Hanseatische Baugenossenschaft, Hamburg

|   Deutschland

Heiz-Kühldecken mit 10 mm Singlerohr und Wärmeleitblechen für Neubau einer Geschäftsstelle

Architekten: Tchoban Voss Architekten

Bauzeit: 2018

Ort: Hamburg

Nutzung: Büro

Ausführung: rund 1.000 m² Gipskartondecke mit BEKA Singlerohrtechnik

 

Optisch orientiert sich der Neubau mit seiner Klinkerfassade an der traditionellen Architektur der Hamburger Arbeitersiedlungen. Funktional ist die Geschäftsstelle absolut „up to date“. Kühldecken mit dem BEKA Singlerohrsystem sorgen zugluftfrei und still für angenehme Temperaturen.

Die Ausführung hinter gelochtem Gipskarton verbessert die Raumakustik. In Kombination mit der Frischluftzufuhr durch dezent in die Decke integrierte Schlitzdurchlässe entsteht so ein optimales Klima am Arbeitsplatz.

Heiz-Kühldecke im Trockenbau mit 10mm PE-RT Rohr und Wärmeleitblechen