News zur Flächenheizung und Flächenkühlung

Eisspeicher trifft auf PCM

|   Rohrpost 45 Winter 2019

Projekt

Das jüngste Produkt des BEKA Sortiments zeigt sich besonders wandelbar. Der Eisspeicher sp.ICE funktioniert nicht nur mit Wasser/Eis, sondern kann – mit Phasenwechselmaterialien befüllt – zum PCM-Speicher werden. Somit kann der Speicher auch mit Temperaturen oberhalb von 0°C gefahren werden.

Nach einem ersten Versuchsstand für die Chalmers University of Technology in Göteborg, lieferte BEKA im Sommer einen größeren PCM-Speicher an den gleichen Auftraggeber. Der Speicher mit Außenmaßen von 2800 x 2000 x 2000 mm verfügt über eine Speicherkapazität von 275 kWh. Der PCM-Speicher entstand in Zusammenarbeit mit der Rubitherm Technologies GmbH, Berlin, die Experte im Bereich Entwicklung und Produktion von PCM-Materialien ist.

„Der Speicher für Schweden arbeitet mit Temperaturen um 8°C und verbessert damit deutlich den Wirkungsgrad der vorhandenen Klimaanlage.“, erläutert Felix Pawelz von Rubitherm. Die kürzlich zusammengestellten Messergebnisse zeigen deutlich, dass beim PCM-Speicher vergleichbare energetische Vorteile zum Tragen kommen wie beim wasserbetriebenen Eisspeicher: schnelles Reaktionsverhalten mit sehr kurzen Lade- und Entladezeiten und stabile Speichertemperaturen.